50 Jahre jung

DeutschlandDeutschland - Reisenummer 2020-T153A
15.09.2020 bis 15.09.2020 (1 Tag)

Schmackvolle Sandscholle auf Nordstrand

Salzwiesen, Seedeiche, Schafe – Nordstrand ist ein erholsamer Ort für alle Sinne. In dieser einzigartigen Naturidylle, die von drei Seiten vom Wattenmeer umgeben ist, genießen Sie ein kulinarisches Erlebnis, das die Gaumen vieler berühmten Persönlichkeiten aus Show, Sport & Politk verwöhnt hat – die legendäre Sandscholle des Restaurants England. Viel zarter als die normalen Schollen, dazu noch hell im Fleisch und goldgelb gebraten - freuen Sie sich auf eine köstliche Schollenspezialität, die mit einem frischen Salat, Salzkartoffeln, Buttersauce und einem Kartoffelsalat gereicht wird. Anschließend unternehmen Sie eine Rundfahrt auf Nordstrand. Mit Döntjes angereichert erfahren Sie alles Wissenswerte über das „grüne Herz im Wattenmeer“ und besuchen zum Abschluss ein Inselcafé, wo Sie zu einem Kaffee mit viel Schmackes, einem Pharisäer, dem Nationalgetränk von Nordstrand, eingeladen sind. Dazu genießen Sie ein leckeres Stück Torte.


Leistungen:

  • Busfahrt
  • Sandschollenessen (alternativ: Jägerschnitzel mit o.a. Beilagen)
  • Rundfahrt Nordstrand mit Reiseleitung
  • 1x Pharisäer & 1 Stück Torte


    Durchführungsgarantie ab 20 Personen.


    Zustiege:

  • Bordesholm - ehem. Kistenfabrik (Fa. Freese)
  • Flintbek - Haltestelle an der B4
  • Kiel - Busparkplatz Kaistrasse / Höhe Gablenzbrücke
  • Molfsee - Haltestelle beim Freilichtmuseum
  • Neumünster - Bahnhof - Haltestelle beim Finanzamt
  • Neumünster - Betriebshof (PKW-Parkplatz)


  • Reisepreis

    63 EUR je Person



    Diese Reise jetzt reservieren

    Druckansicht


    Zurück zum Reiseziel Deutschland


    Sie haben noch Fragen zu dieser Reise? Rufen Sie uns an:
    Möller's Reisedienst, Telefon 04321 / 9377-0


    Reise Schnellsuche

    Reiseziel:



    Reisezeitraum:

    von



    bis



    Finden >>
    Detailsuche >>

    Katalog für zu Hause
    Das Möller Reisebuch Holen Sie sich unser Reiseangebot ins Wohnzimmer.

    Weiter >>